Mängelstatistik VSEK

Geschrieben am 1. Apr 2019

Geschätzte Mitglieder, geschätzte Kontroll-Unternehmer

Haben Sie Ihre Mängelstatistik schon eingereicht?
Der Zentralvorstand benötigt Ihre Statistik-Daten 2018

Das Geschäftsjahr 2018 ist mittlerweile bestimmt abgeschlossen. Es werden kaum noch offene Aufträge des vergangenen Jahres einer Auswertung der betriebseigenen Statistik-Daten im Weg stehen.

Vergessen wir nicht, dass die Revision der Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) nach wie vor nicht abgeschlossen ist. Es sind im Laufe des Jahres noch verschiedene anspruchsvolle Verhandlungen zu erwarten. Dabei gilt es nicht nur Fachleute,sondern vermehrt auch politische Entscheidungsträger mit wichtigen Erkenntnissen und Informationen zur Sicherheit der Elektroanlagen in unserem Land zu versorgen.

Die VSEK-Mängelstatistik spricht eine deutliche Sprache und zeigt auch einem Betrachter ohne Bezug zur Elektrobranche die Bedeutung der Elektrokontrollen auf.

Die umfangreichen Daten, auf die wir im vergangenen Jahr für die Ausarbeitung der VSEK-Mängelstatistik zurückgreifen konnten, sind auch im laufenden Jahr von grösster Wichtigkeit für die gesamte Branche Elektrokontrollen.

Deshalb bitten wir Sie alle, uns ihre Statistik-Daten aus der Kontrolltätigkeit des vergangenen Jahres zur Verfügung zu stellen.

Sie erweisen damit unserer Branche und der Sicherheit der elektrischen Anlagen und Installationen in der Schweiz einen äusserst wichtigen Dienst.

Selbstverständlich garantieren wir Ihnen Diskretion und Anonymisierung der eingereichten Daten.

Ein grosses Dankeschön bereits im voraus und herzliche Grüsse Markus Wey, VSEK-Zentralpräsident

Daniel Süss,  VSEK Vizepräsident

 

Mängelstatistik VSEK

 Kommentare (1)


Giancarlo Kohl - 02.05.2019 10:21

Die Mängelstatistik ist ein zentrales Element für unsere Branche uns unseren Berufsstand. Mitmachen sollte für jedermann ein "muss"sein.


Neuer Kommentar

Kommentare